Alle Einträge der Kategorie ‘Literatur

Literatur in konservierter Form der Suhrkamp-Bibliothek, aber auch frisch als Lebendfang in Form von Lesungen, Autoren und Stipendiaten – choose your favourite!

Thomas Glavinic – Kolumne BETREUTES WOHNEN – TEIL 6

Lake Side Laze, Literatur 11. Mai 2019

Ein Nachtportier ist wie ein Schriftsteller: er arbeitet immer, aber eigentlich hat er immer frei.Beim Schriftsteller verhält es sich so, dass in seiner arbeitsreichen Freizeit die Schriftstellerei durch sein Unterbewusstsein marodiert und ähnliche Spuren hinterlässt wie eine Horde russischer Hooligans in den Fußgängerzonen der Städte, in denen Auswärtsspiele ausgetragen werden (mit Steinen gefüllte Arbeitsfäustlinge sind […]

Thomas Glavinic – Kolumne BETREUTES WOHNEN – TEIL 5

Lake Side Laze, Literatur 4. Mai 2019

Als Einzig Wahrer Nachwächter des Seehof halte ich jede Nacht vor Gott und den Sternen über mich selbst Gericht. Das sind manchmal ziemlich dunkle Stunden, denn bei mir besteht seit jeher kein überdurchschnittlicher Weisheitsverdacht. Einer meiner besten Freunde, der Maler und Bildhauer Erwin Michenthaler, äußerte sich dazu einmal sinngemäß ungefähr dahingehend, er hoffe, ich würde […]

Thomas Glavinic – Kolumne BETREUTES WOHNEN – TEIL 3

Lake Side Laze, Literatur 21. April 2019

Ich habe beschlossen, dem guten Beispiel meiner ehrenwerten Vorgänger zu folgen und ein Tagebuch anzulegen, das mir Zeitvertreib in Mußestunden bescheren und meinem geschätzten Nachfolger im Amte des Seehofschen Nachtportiers gute Dienste leisten soll. Beim Gedanken an meinen Nachfolger, der diese Zeilen dereinst lesen wird und den ich hiermit gewissermaßen auf dem Wege temporaler Telepathie […]

Thomas Glavinic – Kolumne BETREUTES WOHNEN – TEIL 1 „JEMAND ANDERER“

Lake Side Laze, Literatur 28. März 2019

Dies ist meine letzte Haushalts-Kolumne in der F.A.S., und ich muss aus meiner Wohnung ausziehen. Das passt zusammen, denn ein Stadtstreicher, der über das Wohnen schreibt, ist wie ein Kritiker, der über Bücher schreibt, also voller Anmaßung und bar jeder Kompetenz. Nur dass Schriftsteller ebenso voller Anmaßung sind, weil Anmaßung und Größenwahn Voraussetzung für große […]

Verstörungen 2018 – Über Schlösser: Franz Kafka und Thomas Bernhard

Literatur 28. September 2018

Verstörungen begann dieses Jahr mit Kontrolle. Zeitgleich zu unserem Fest für Thomas Bernhard fand nämlich am Mittwoch der EU-Gipfel in Salzburg statt. Wer es durch Flughafenkontrollen, Passkontrollen, Innenstadtkontrollen und Verkehrskontrollen geschafft hatte, der wurde am Mittwochabend mit einem Unpluggedkonzert von Ernst Molden an der Seehofbar empfangen.

Literaturwochenende Galic, Harzer, Loibl

Lake Side Laze, Literatur 8. März 2018

Nur vier Monate dauerte der Briefwechsel zwischen Boris Pasternak, Rainer Maria Rilke, Marina Zwetajewa. Er endete mit dem Tod von Rilke 1926. Die Korrespondenz der drei Autoren bewegt sich rund um die Verehrung der beiden Russen für Rilke, aber auch um gegenseitige Liebe, die nur aus der Arbeit der anderen entspringt und dem Versuch Beziehungen ganz […]