Alle Einträge der Kategorie ‘Literatur

Literatur in konservierter Form der Suhrkamp-Bibliothek, aber auch frisch als Lebendfang in Form von Lesungen, Autoren und Stipendiaten – choose your favourite!

Thomas Glavinic – Kolumne BETREUTES WOHNEN – TEIL 13

Literatur 17. Juli 2019

Unlängst wurde an dieser Stelle erörtert, dass es sich bei der für unseren Planeten und seine weitere Umgebung zuständigen Höheren Macht um einen Ferialpraktikanten der Meistergötter handeln dürfte, da unser Universum die Handschrift eines Lehrlings am Bau oder eines dem Drogenkonsum nicht abgeneigten Jünglings trägt. Die Existenz höher entwickelter Wesen als unser Gott scheint nur […]

Thomas Glavinic – Kolumne BETREUTES WOHNEN – TEIL 10

Literatur 18. Juni 2019

Ich habe die Welt von Anfang an als Irrtum interpretiert. Die Sklaverei, der Holocaust, die Tatsache, dass uns Tiere schmecken, unser Schicksal, das uns womöglich schon bei unserer Geburt ein nur für Eingeweihte sichtbares Ablaufdatum auf die Stirn tätowiert hat, was das höhnische Grinsen erklären könnte, das manche Leute nie ablegen – wir tun ihnen […]

Thomas Glavinic – Kolumne BETREUTES WOHNEN – TEIL 8

Literatur 1. Juni 2019

Vor meiner Zeit als Nachtportier und Analyst von Kryptowährungen war ich vollamtlicher Schriftsteller, übte somit einen Beruf aus, den man sich zumindest am Anfang nur leisten kann, wenn man noch einen zusätzlichen Beruf ausübt. Zumindest solange man so schlecht schreibt, dass es anderen Leuten auffällt, braucht man ein zweites Standbein (ich liebe hirnrissige Floskeln, und […]

Thomas Glavinic – Kolumne BETREUTES WOHNEN – TEIL 7

Lake Side Laze, Literatur 25. Mai 2019

Heute saß ich nach dem Wachdienst mit einer angereisten Kollegin auf der Terrasse beim Frühstück. Zu meinen Füßen bettelte Herr Herrmann um Schnitzelreste, hoch über mir hatte ich einen Geier auf Nahrungssuche entdeckt, was ich durchaus zu interpretieren wusste, und die Kollegin las mir die aus ihrer Sicht amüsantesten Artikel des Wochenendfeuilletons vor. Irgendwann stieß […]

Thomas Glavinic – Kolumne BETREUTES WOHNEN – TEIL 6

Lake Side Laze, Literatur 11. Mai 2019

Ein Nachtportier ist wie ein Schriftsteller: er arbeitet immer, aber eigentlich hat er immer frei.Beim Schriftsteller verhält es sich so, dass in seiner arbeitsreichen Freizeit die Schriftstellerei durch sein Unterbewusstsein marodiert und ähnliche Spuren hinterlässt wie eine Horde russischer Hooligans in den Fußgängerzonen der Städte, in denen Auswärtsspiele ausgetragen werden (mit Steinen gefüllte Arbeitsfäustlinge sind […]

Thomas Glavinic – Kolumne BETREUTES WOHNEN – TEIL 5

Lake Side Laze, Literatur 4. Mai 2019

Als Einzig Wahrer Nachwächter des Seehof halte ich jede Nacht vor Gott und den Sternen über mich selbst Gericht. Das sind manchmal ziemlich dunkle Stunden, denn bei mir besteht seit jeher kein überdurchschnittlicher Weisheitsverdacht. Einer meiner besten Freunde, der Maler und Bildhauer Erwin Michenthaler, äußerte sich dazu einmal sinngemäß ungefähr dahingehend, er hoffe, ich würde […]

Thomas Glavinic – Kolumne BETREUTES WOHNEN – TEIL 3

Lake Side Laze, Literatur 21. April 2019

Ich habe beschlossen, dem guten Beispiel meiner ehrenwerten Vorgänger zu folgen und ein Tagebuch anzulegen, das mir Zeitvertreib in Mußestunden bescheren und meinem geschätzten Nachfolger im Amte des Seehofschen Nachtportiers gute Dienste leisten soll. Beim Gedanken an meinen Nachfolger, der diese Zeilen dereinst lesen wird und den ich hiermit gewissermaßen auf dem Wege temporaler Telepathie […]