Cookieeinstellungen

Veranstaltung

Sinnvolle Wege

Das ver­gan­ge­ne Jahr hat bei sehr vie­len Men­schen das Bewusst­sein geschärft, dass sich etwas ändern muss”. Die­ses anfangs viel­leicht vage Gefühl ange­sichts der vie­len neu­en Erfah­run­gen hat uns wie­der vor Augen geführt, wie wich­tig es bis­wei­len ist, dass wir uns die Sinn­fra­ge stellen:

Was ist für uns – als Ein­zel­ne und als Gemein­schaft – von Bedeu­tung?
Wor­auf kommt es an? Wozu das Gan­ze? Und um wel­ches Gan­ze” geht es hier über­haupt?
Die­se Fra­gen zei­gen nicht nur Bruch­li­ni­en und Ris­se in unse­ren Sys­te­men auf, son­dern schär­fen vor allem den Blick für das, was wir ver­än­dern müs­sen, damit wir unse­re Zukunft lebens­wert gestal­ten können.

Dafür haben wir im ver­gan­ge­nen Jahr gemein­sam mit Micha­el Kerb­ler – der die Ö1-Rei­he
Im Gespräch” und der ORF III-Rei­he Zeit.Gespräch” aus Goldegg maß­geb­lich geprägt hat – die Dia­log­rei­he Sinn­vol­le Wege” ins Leben geru­fen. Dabei wer­den ins­be­son­de­re Mög­lich­kei­ten, aus der Ana­ly­se des Ist-Zustan­des ins Tun zu kom­men – und dadurch Ver­än­de­rung zu bewir­ken – kon­kret aufgezeigt.

Unser nächs­ter Gast und Weg­be­glei­ter ist der Autor Doron Rabinovici

am Sams­tag, 5. Juni 2021 um 18.00 Uhr.
Im Mit­tel­punkt des Abends steht die Fra­ge nach der Frei­heit – oder eigent­lich den Frei­hei­ten und nach der künst­le­ri­schen Wider­spie­ge­lung von Macht. Rabi­novici hat gera­de die Arbeit an sei­nem neu­en Roman abge­schlos­sen, der im Früh­jahr 22 bei Suhr­kamp erschei­nen wird. Dar­in geht es um das Behar­ren auf Indi­vi­dua­li­tät und Selbst­be­stim­mung, beson­ders dann, wenn eine Ein­schrän­kung indi­vi­du­el­ler Frei­hei­ten gefor­dert wird. Oder – um in einer Meta­pher aus einem Libret­to, das Rabi­novici für ein Musik­werk von Nor­bert Sterk schrieb und das im Herbst bei Wien Modern (Regie Micha­el Scheidl) auf­ge­führt wird: Wenn alle im Orches­ter­gra­ben nur noch dem Stab des Diri­gen­ten gehor­chen, gibt es zwar kei­ne Dis­har­mo­nie mehr, aber dafür umso stär­ke­re Abhän­gig­kei­ten und Machtstrukturen.

Wir als Gesell­schaft ste­hen immer öfter vor der Fra­ge: Wol­len wir so leben? Oder wol­len wir ein ande­res Mit­ein­an­der? Und wenn ja, welches?

——
Sinn­vol­le Wege: Micha­el Kerb­ler im Gespräch mit Doron Rabi­novici
Sams­tag, 5. Juni 2021
Beginn: 18.00 Uhr
—–
Auf­grund der gel­ten­den Ver­ord­nun­gen ist der Besuch der Ver­an­stal­tung nur unter vor­he­ri­ger Anmel­dung mög­lich. Wir bedan­ken uns für Ihr Ver­ständ­nis und freu­en uns auf Ihren Besuch im Hotel DER SEEHOF”

Gestal­te dein Event
im Seehof

E-Mail