Cookieeinstellungen

Veranstaltung

VERSTÖRUNGEN 2020

Tho­mas Bern­hard Anton Tsche­chow Fried­rich Hölderlin

NACH MOS­KAU KOMM INS OFFE­NE FREUND

Wir wol­len wei­ter ver­stö­ren und zugleich auf­zeich­nen, wie ver­stö­rend die­se Zei­ten sind.
Wir wol­len mit Lite­ra­tur eine Gegen­per­spek­ti­ve eröff­nen und uns imp­fen gegen die Hoff­nungs­lo­sig­keit.
Wir wol­len Hal­tung zei­gen und die Spra­che gegen die Sprach­lo­sig­keit setzen.
​„Ver­stö­run­gen 2020“ soll ein Fes­ti­val der Sehn­sucht wer­den.
Vor Coro­na hat­te Fes­ti­val­lei­ter Albert Oster­mai­er das Fes­ti­val unter das Mot­to​„Nach Mos­kau“ gestellt,
denn wir stel­len Anton Tsche­chow an die Sei­te von Tho­mas Bern­hard.
Nun aber haben wir es erwei­tert und so gibt es ein zwei­tes Motto:

Komm ins Offe­ne Freund! Sie wis­sen, Hölderlin.

Wir wol­len mit Ihnen ins Offe­ne, das Offe­ne wagen, wol­len die Freund­schaft fei­ern,
die die­ses Fes­ti­val seit sei­nem Beginn aus­zeich­net, neben der Ein­zig­ar­tig­keit sei­ner Gäs­te.
Goldegg ist mehr als ein Fes­ti­val, es ist ein Sehnsuchtsort.

Die dies­jäh­ri­gen ​„Ver­stö­run­gen“ sind noch aus einem ande­ren, sehr trau­ri­gem Grund Beson­de­re:
Rai­mund Fel­lin­ger, Iko­ne und Chef­lek­tor des Suhr­kamp Ver­lags, Erfin­der, Ideen­ge­ber und Geist die­ses Fes­ti­vals ist gestor­ben.
Wir wer­den die­ses Fest für Rai­mund Fel­lin­ger gestal­ten und ihm diese ​„Ver­stö­run­gen 2020“ widmen.

Diens­tag, 15. Sep­tem­ber 2020
21.00 Uhr Kon­zert Anna Mabo

Mitt­woch, 16. Sep­tem­ber 2020
Vor­mit­tag – Umge­hen- mit Chris­ti­an Seiler

15.00 Uhr Tho­mas Bern­hard – Frost – 1. Lesung
Es liest: Albert Ostermaier

17.00 Uhr Grü­ße Grü­ße – eine Hom­mage an Rai­mund Fel­lin­ger
Von und Mit Fried­rich Ani und Albert Ostermaier

– Fel­lin­ger-
Ein Dreh­buch von Fried­rich Ani
Buch­pre­mie­re

Don­ners­tag, 17. Sep­tem­ber 2020

Vor­mit­tag – Umge­hen- mit Chris­ti­an Seiler

14.00 Uhr Fried­rich Ani – Der eiser­ne Him­mel
Hom­mage an Höl­der­lin
Es liest der Autor

15.30 Uhr Tho­mas Bern­hard – Frost – 2. Lesung
Es liest: Max Simonischek

17.00 Uhr Tho­mas Bern­hard – Die Kor­rek­tur
Es liest: Agla­ia Szyszkowitz

18.30 Uhr Fried­rich Höl­der­lin – Gedich­te
Es lesen: Wieb­ke Puls, Peter Loh­mey­er und Albert Ostermaier

21.00 Uhr Über die Schäd­lich­keit des Tabaks
Ein Nacht­ge­spräch mit Chris­ti­an Stückl

Frei­tag, 18. Sep­tem­ber 2020

11.00 Uhr Tho­mas Bern­hard – Frost – 3. Lesung
Es liest: Wieb­ke Puls

14.00 Uhr Albert Oster­mai­er – Super­sprea­der
Es liest: Peter Lohmeyer

15.30 Uhr Anton Tsche­chow – Erzäh­lung eines Unbe­kann­ten
Es liest: Bibia­na Beglau und Max Simonischek

17.00 Uhr Anton Tsche­chow – Sze­ni­sche Lesung
Ein­ge­rich­tet von Thor­lei­fur Örn Arnas­son mit Wieb­ke Puls

21.00 Uhr Thea­ter – Leben oder Traum?
Ein Nacht­ge­spräch mit Mar­tin Kusej

Sams­tag, 19. Sep­tem­ber 2020

11.00 Uhr Film: Ein Volks­feind von Hen­rik Ibsen
Regie: Tho­mas Oster­mei­er, Eine Pro­duk­ti­on der Schau­büh­ne Ber­lin
Kame­ra & Schnitt: Julia Elger

14.00 Uhr Anton Tsche­chow – Ein unnö­ti­ger Sieg
Es lesen: Wolf­ram Koch und Bibia­na Beglau

15.30 Uhr Tho­mas Bern­hard – Frost – 4. Lesung
Es liest: Tho­mas Thie­me
Musi­ka­li­sche Beglei­tung: Arthur Thieme

17.00 Uhr Anton Tsche­chow – Ein Zwei­kampf
Es liest: Jens Harzer

21.00 Uhr Ein Volks­feind
Ein Nacht­ge­spräch mit Tho­mas Ostermeier

Sonn­tag, 19. Sep­tem­ber 2020

10:30 Uhr Der Kirsch­gar­ten: abge­holzt
Ein Gespräch über Kul­tur, Poli­tik und Öko­no­mie
mit Clau­dia Roth und Sepp Schellhorn

11.30 Uhr Fried­rich Höl­der­lin – Hype­ri­on
Es liest: Jens Harzer

12.30 Uhr Alter Oster­mai­er – Gäs­te­be­schimp­fun­gen
Es liest: Tho­mas Thie­me
Musi­ka­li­sche Beglei­tung: Arthur Thieme

Tages­pass: Euro 70,00
Fes­ti­val­pass: Euro 130,00

Gestal­te dein Event
im Seehof

E-Mail